Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Veranstaltungen der Volkshochschule (vhs), auch für solche, die im Wege der elektronischen Datenübermittlung durchgeführt werden.

Jegliche Korrespondenz ist zu richten an:


vhs Rickling – Dorfstraße 36 – 24635 Rickling
Tel  04328 172913  Fax 04328 172913  Email  info@vhs-rickling.de

Anmeldeverfahren

- persönliche Anmeldung

 während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle vor Ort.

- Anmeldung per Telefon

während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle. Wenn das Büro nicht besetzt ist, wird Ihr Anruf auf einen Anrufbeantworter umgeleitet.

- Anmeldung per Post 

- Anmeldung per E-Mail  info@vhs-rickling.de

- Anmeldung Internet       www.vhs-rickling.de

 

Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Anmeldung per Telefon, Post oder E-Mail keine schriftliche Bestätigung seitens des Seminaranbieters erfolgen kann. Wir benachrichtigen Sie nur bei Veranstaltungsausfall oder Änderungen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Teilnahmeentgelt und Zahlung

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung des Seminaranbieters wird ein Entgelt fällig. Wenn nicht anders vermerkt, sind Kosten für Lernmittel, Unterrichtsmaterialien und Arbeitsmaterialien nicht im Entgelt enthalten. Die Bezahlung des Entgelts erbitten wir per Überweisung.

Entgelte sind in voller Höhe unter Angabe der Kursbezeichnung und des Namens des Teilnehmers spätestens bis zu 7 Tage vor Veranstaltungstag auf das Konto der VR Bank Neumünster (IBAN: DE20 2129 0016 0080 0021 50) zu zahlen. Die Verpflichtung zur Zahlung der Kurspreise besteht auch dann, wenn der Unterricht trotz verbindlicher Anmeldung nicht oder nur teilweise besucht wird.

Rücktritt

durch die Einrichtung

Der Seminaranbieter kann bei zu geringer Teilnehmerzahl, Ausfall eines Dozenten oder aus anderen unvorhersehbaren Gründen eine Veranstaltung absagen. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen erstattet.

durch den Teilnehmer

Der Rücktritt von der Anmeldung muss gegenüber der Geschäftsstelle spätestens 7 Werktage (Post oder Email-Eingang) vor Veranstaltungsbeginn schriftlich erklärt werden. Eine Abmeldung beim Dozenten ist nicht wirksam. Das Fernbleiben von einer Veranstaltung gilt nicht als Abmeldung. Bereits gezahlte Entgelte werden nur erstattet, wenn der Rücktritt rechtzeitig erfolgt. Für nicht wahrgenommene Veranstaltungstermine wird kein Ersatz geleistet. Bei Exkursionen, Studienfahrten und Studienreisen sowie mehrsemestrigen Veranstaltungen gelten besondere Regelungen.

Umbuchung

Eine Umbuchung ist nach Beginn eines Kurses in einen Kurs mit entsprechendem Inhalt möglich und stellt keinen Rücktritt dar. Voraussetzung ist, dass in dem anderen Kurs noch Plätze frei sind. Vor dem Wechsel muss eine Rücksprache mit der entsprechenden Programmbereichsleitung erfolgen.

Teilnahmebescheinigung

Auf Wunsch wird am Ende einer regelmäßig besuchten Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Haftung

Teilnehmer sind nur im Rahmen der jeweilig geltenden Bestimmungen des kommunalen Schadensausgleiches versichert. Weitergehende Ansprüche seitens der Teilnehmer sind ausdrücklich ausgeschlossen. Insbesondere haftet die vhs nicht für Diebstahl oder Verlust mitgebrachter Gegenstände.